Berge

Im Kanton Wallis befinden sich die zehn höchsten Berge in der Schweiz, darunter auch das weltbekannte Matterhorn (4'478 m). Der höchste Berg und zugleich höchste Punkt der Schweiz ist die Dufourspitze im Kanton Wallis mit 4'634 m im Monte Rosa-Massiv, ein Grenzberg zu Italien, der teilweise auf italienischem Boden liegt. Die Walliser Alpen sind zudem die Alpengruppe mit der stärksten Vergletscherung.

Bietschhorn

Bietschhorn web

Den höchsten Gipfel der Region Sonnige Halden formt das majestätische Bietschhorn, es verfehlt mit 3'934 m knapp die 4000-er Grenze. Der pyramidenförmige Berg thront über dem Bietschgletscher und dem Bietschtal, an dessen Ausgang Raron liegt. Das Bietschhorn ist von einmaliger Schönheit und Dominanz und alle Aufstiege sind lang und anspruchsvoll. Die nordöstlichen und südlichen Hänge des Bietschhorns sind Teil des UNESCO-Welterbes Jungfrau-Aletsch.

Wiwannihorn

Wiwanni web

Direkt unterhalb des Bietschhorns liegen das Wiwannihorn und die heimelige Wiwannihütte. Das ganze Wiwannigebiet ist ein vorzügliches Kletterparadies, welches auch für Kletter-Neulinge viel zu bieten hat. Der Ausblick auf die zahlreichen Walliser 4000-er ist traumhaft.

Verkehrsverein Sonnige Halden
3938 Ausserberg
Schweiz
Tel.:+41 (0)27 946 63 14
info(at)sonnige-halden.ch

 
hosting by
RhoneWeb
powered by
FinishWeb
concept & design by